Archive for Februar, 2010

Single Malt Whisky

Sonntag, Februar 7th, 2010

Ich hab bislang (das bedeutet mein ganzes bisheriges Leben ;-)) vielleicht 2 x Whisky getrunken. Besser gesagt 2(1/2) Sorten Whisky, an die ich mich erinnern kann. Das erste Mal war vor vielleicht vor 17 oder 18 Jahren ein Ballantines (mit Cola) – davon war mir später furchtbar übel.

Das zweite Mal war erst vor Kurzem, als unser Chef zur Weihnachtsfeier einen “vom Fass” mitgebracht hatte. Der war ganz mild und sehr lecker. Da bin ich irgendwie auf den Geschmack gekommen.

Andi hatte (bis Donnerstag) noch einen 12 Jahre alten Ballantines. Und was liegt näher als den beim Boston Legal-Gucken zu trinken?! :-D Allerdings fand ich den sehr “kratzig” im Verhältnis zu dem vom Fass. Als der nun leer war, bin ich am Freitag nach der Arbeit in den vom Fass-Laden im Plaza gegangen und habe mich beraten lassen. “Beraten” ging in diesem Fall mit probieren! :-) Erst habe ich zwei milde Sorten probiert; einen 12 Jahre alten und einen 26 Jahre alten. Beide waren sehr lecker und letzterer prickelte sogar irgendwie und blieb sehr lange auf der Zunge. Lustiges Geschmackserlebnis.

Dann bekam ich noch eine Probe von einem sehr rauchigen und torfigen Whiskey gereicht. Beim Riechen musste ich sofort an Krankenhaus denken, so steril hat es gerochen. Das war das “Torfige” (glaub ich). Im Mund hatte er aber einen sehr starken Rauchgeschmack, wie von Räucherwurst – das war das “Rauchige” ;-). Beim Probieren hab ich dann aber von dem Krankenhausduft nix mehr geschmeckt. Das war nicht unlecker, aber ich glaube, da geb ich mir noch ein paar Jahre Whiskey-Geschmacksknospentraining bis ich den kaufen würde ;-).

Ich habe den zuerst probierten gekauft – einen 12 Jahre alten “Scotch Speyside Single Malt Whiskey” aus der Strathisla Destillery (500 ml für 27,25 € + 5,95 € für die wiederauffüllbare Flasche).

In dem Laden gibt es übrigens auch Weine, Öle und Liköre. Die beiden Inhaber scheinen wirklich Spaß an Ihrer Arbeit zu haben, waren sehr freundlich und haben mir nebenbei einige Hintergrundinformationen mitgegeben. Es gibt regelmäßige Veranstaltungen dort und ich glaube, ich muss mal zu einem Whisk(e)ytasting für Einsteiger gehen! =)

Winter-Kurzurlaub

Samstag, Februar 6th, 2010

Wir waren für ein paar Tage in Braunlage, im Harz. Darauf hab ich mich schon gefreut, seit wir wußten, dass wir fahren. Und ich hab so gehofft, dass dann noch Schnee liegt. Ich hatte noch aus meiner Kindheit diese riesigen, schneebeladenen Tannen in Erinnerung und wollte unbedingt mal wieder durch einen richtigen Winterwald mit richtig hohem Schnee spazieren.

Und ich wurde nicht enttäuscht. Kurz hinter Braunschweig dachte ich noch, dass das nix wird, aber spätestens während der Busfahrt von Bad Harzburg (über Torfhaus) nach Braunlage war klar, dass da richtig viel Schnee liegt. Und es hat auch ziemlich kontinuierlich weiter geschneit.

Zusammen mit meiner Familie haben wir einige Spaziergänge durch diese zauberhafte Landschaft unternommen und an ein paar kleineren Hügeln waren wir rodeln. Aber das Beste war die Pferdeschlittenfahrt! Dick unter Decken eingemummelt, begleitet von den Glöckchen der Pferde, durch den Winterwald zu fahren und langsam einzuschneien, war einfach traumhaft!

Hier noch einige Impressionen: