Dach über dem Kopf.

Wir haben sie doch gefunden – die ultimative Wohnung! Ich dachte schon, dass es sie nicht gibt und dass wir bestimmt bei einigen Punkten Abstriche machen müssten, aber jetzt… jetzt haben wir doch eine schöne Wohnung in einer schönen Gegend gefunden! Und es hat gar nicht so lange gedauert, nur 11 Besichtigungen lang. Effektiv waren dann 2 Wohnungen darunter, die wir hätten haben wollen und sogar auch bekommen können. Entschieden haben wir uns für die in Friedrichshain, die wir nun zum 15.7. beziehen werden. Heute waren wir dafür den Mietvertrag unterschreiben1.

Sie liegt in der Nähe eines S-Bahnhofs, aber nicht so nah, dass man die Züge hört; die Straße ist muckelig mit vielen Cafés, sanierten Häusern und nicht allzu viel Autoverkehr; wir bewohnen dort das Gartenhaus2, so dass wir den Straßenlärm vermutlich eh nicht so stark hören werden und schräg gegenüber ist ein kleiner Park. Alles in allem ist die Gegend ok. Kleiner Wermutstropfen bleibt natürlich doch: Wir bezahlen etwas mehr, als wir ursprünglich kalkuliert hatten – aber irgendwas ist ja immer ;-). Vorteil für mich ist, dass ich es nicht mehr weit zur Arbeit habe – hätte ich ein Fahrrad, wäre ich in kürzester Zeit da. Und Freunde von uns wohnen auch in der Nähe :-). Alles prima soweit aus meiner Sicht.

Wie schon gesagt, sind wir bereits am Ausmisten und ich freu mich irgendwie schon drauf, mit möglichst wenig “Ballast” umzuziehen. Die Schwierigkeit dabei liegt darin, die Dinge loszuwerden, die man eigentlich noch verkaufen könnte – aber ich bin zu faul, mich darum zu kümmern. Mein Bett habe ich unterdessen in die Zweite Hand3 gesetzt und zum Glück schon einen Interessenten gefunden. Ich hoffe, er nimmt es auch. Was ich mit den anderen Plünden mache, weiß ich noch nicht. Gibt es nicht jemanden, der sich für eine geringe Umsatzbeteiligung darum kümmert, dass das gewinnbringend verkauft wird?? Derjenige darf sich gern bei mir melden ;-)

Körperlich ging es mir heute nicht so gut4, aber es war auf jeden Fall ein gutes Gefühl, die Formalitäten für die Wohnung über die Bühne gebracht zu haben. Jetzt freu ich mich auf die Umzugsvorbereitungen und unseren Einzug in unsere gemeinsame Wohnung! Von mir aus kann´s losgehen :-D

  1. und die Provision abliefern :-/ []
  2. für die Nicht-Berliner: Das ist ein ganz normales Mehrfamilien-Mietshaus, es liegt nur nicht an der Straße, sondern auf dem Hinterhof []
  3. Anzeigen-Nr.: 258455 []
  4. ich habe ein Entzündung im Knie und die Tabletten dagegen hauen doch mächtig rein – vor allem auf den Magen :-S []

3 Kommentare to “Dach über dem Kopf.”

  1. Michael schreibt:

    Hallo Kaddi.
    Entzündung in den Knien ist schmerzhaft. Hatte ich auch schon in den Gelenken. Manchmal hilft auch wärmen oder kühlen.
    herzlichen Glückwunsch zur Wohnung!

  2. Kaddi schreibt:

    Hallo Michael,

    danke für die Glückwünsche und die Tipps!
    Ich hatte das Knie gekühlt – das tat wirklich gut. Es ist jetzt schon etwas abgeklungen und dieses Gefühl, dass das Gelenk mal knacken müsste ist nicht mehr so häufig da.

  3. Kaddi und das Leben in der Draussenwelt » Blog Archive » Umzugsvorbereitungen schreibt:

    […] wir ja vorletzte Woche den Mietvertrag unterschrieben haben, gilt es jetzt, alles Weitere zu planen. Andi hat […]

Schreibe einen Kommentar.