Tag Cloud

Gestern habe ich mir endlich eine Tag Cloud installiert.
Nachdem ich erst eine Variante versucht hatte, die nicht funktionierte, lief es letztendlich folgendermaßen:

Hier habe ich das Plugin Simple Tagging herunter geladen. Dort ist die Installationsanleitung auch in englischer Sprache zu finden.

Installation von Simple Tagging:

  1. Nach dem Entpacken des .zip-Archivs, den Ordner inklusive Dateien (oder auch nur die darin enthaltenen Dateien) in das Plugin-Verzeichnis kopieren.
  2. Das Plugin im WordPress Backend (Administrations-Bereich) unter Plugins aktivieren.
  3. Im Backend unter Tags > Tag Options die gewünschten Einstellungen vornehmen und speichern.
  4. Unter Optionen > Permalinks den Knopf Permalink Struktur aktualisieren drücken.

Dann habe ich, wie hier beschrieben, die Funktion für die Wolke eingebunden:

  1. Dieses Code-Fragment habe ich an gewünschter Position in meine Sidebar integierert.
    1. <?php if (class_exists(‘SimpleTagging’)) : ?>
    2.     <ul id =“tagcloud”>
    3.         <?php STP_Tagcloud(); ?>
    4.     </ul>
    5. <?php endif; ?>

  2. Damit es in mein Layout passt, habe ich die folgenden Zeilen in die .css-Dateien kopiert und angepasst:

    ul#tagcloud { padding:0; margin:0; text-align:center; list-style:none; }
    ul#tagcloud li { display:inline; font-size:70%; color:#ccc; background: none; padding: 0;}
    ul#tagcloud li a, ul#tagcloud li a:link { text-decoration:none; }
    ul#tagcloud li a:hover { text-decoration:underline; }
    ul#tagcloud li.t1 a { color:#797979; font-size: 120%; }
    ul#tagcloud li.t2 a { color:#6d6d6d; font-size: 160%; }
    ul#tagcloud li.t3 a { color:#616161; font-size: 190%; }
    ul#tagcloud li.t4 a { color:#555555; font-size: 210%; }
    ul#tagcloud li.t5 a { color:#484848; font-size: 230%; }
    ul#tagcloud li.t6 a { color:#3c3c3c; font-size: 250%; }
    ul#tagcloud li.t7 a { color:#303030; font-size: 270%; }
    ul#tagcloud li.t8 a { color:#242424; font-size: 290%; }
    ul#tagcloud li.t9 a { color:#181818; font-size: 310%; }
    ul#tagcloud li.t10 a { color:#0c0c0c; font-size: 330%; }

    Vielen Dank an Michael Wöhrer, der das Simple Tagging-Plugin gebastelt hat, und an Andi, der mir geholfen hat, die Fehler aus dem ersten Installationsversuch wieder auszumerzen. Die Kombination aus Sidebar Widgets + Simple Tagging Widget Plugin zusammen mit Simple Tagging funktionierte nämlich bei mir nicht so gut, wie auf jovelblog beschrieben.

    Simple Tagging selbst bietet schon die Möglichkeit, unter den einzelnen Beiträgen gleich Tags zu vergeben und aus diesen dann eine Tag Cloud mit o. g. Funktion zu generieren. Das Simple Tagging Widget ermöglicht dies aber auch, ignoriert aber dabei die Konfiguration der Tag Optionen im Backend. So ließ sich beispielsweise nicht einstellen, wie viele Tags in der Wolke zu sehen sein sollten. Sidebar Widget ist dafür da, beliebige Widgets in der Sidebar zu positionieren oder beliebigen anderen Code zu integrieren. Die Konfiguration war recht aufwändig, da ich ein anderes als das classic/default-Template von Kubrick benutze.

    Jetzt sieht es aber so aus, wie ich es mir vorgestellt habe und die nigelnagelneue Tag Cloud kann rechts in der Sidebar bewundert werden.

11 Kommentare to “Tag Cloud”

  1. Damion schreibt:

    hi kaddi! is dein farb-umstell-ding kaputt, oder liegt das an meinem kasten?
    *g*

  2. foosel schreibt:

    Also, hier geht das “farb-umstell-ding” :)

  3. Kaddi und das Leben in der Draussenwelt » Blog Archive » Archiv-Seite schreibt:

    [...] Kaddi und das Leben in der Draussenwelt « Tag Cloud [...]

  4. Kaddi schreibt:

    das geht aus irgendwelchen gründen, die ich noch nicht eruiert habe, nur auf der startseite.

  5. jovelstefan schreibt:

    Darf man fragen, was bei dir mit dem Sidebar Widget nicht geklappt hat?

  6. Kaddi schreibt:

    Klar darfst du :-) Das Problem war, wie oben schon beschrieben, dass das Widget die Einstellungen von dem Simple Tagging offenbar nicht beachtet hat. Also die Änderungen im Backend, vor allem die Angabe, wie viele Tags angezeigt werden sollen, wurden teilweise ignoriert.

  7. jovelstefan schreibt:

    Das ist richtig. In den ersten Versionen von Simple Tagging gab es da noch einige Bugs, die ich im Widget einfach umschifft habe. Ich werde morgen mal ne neue Version raushauen. Vielleicht magst du die dann nochmal testen?

  8. jovelstefan schreibt:

    Hab ne neue Version released, damit funktioniert jetzt alles wie du es haben möchtest: http://www.jovelstefan.de/simple-tagging-widget

  9. Kaddi schreibt:

    Huch! Danke. Das macht mich ganz verlegen :-) Werde das nachher testen.

  10. alex schreibt:

    Welche Einstellungen muss ich noch unter Tags vornehmen. Habs wie beschrieben eingebaut, aber ich kann die Tags nicht sehen…

  11. Kaddi schreibt:

    Hm, schwer zu sagen. Die Einstellungen unter Tag Options haben m. E. nur was mit der Art der Darstellung zu tun und sind nicht ausschlaggebend dafür, dass es überhaupt angezeigt wird.

    Tut mir Leid, dass ich dir nicht weiterhelfen kann. Schau einfach noch mal, ob alles richtig ist und nichts fehlt. Viel Glück dabei! Berichte doch mal, woran es lag, wenn du den Fehler gefunden hast.

Schreibe einen Kommentar.